Hydrokompensatoren

trennen Flüssigkeiten hermetisch von der Umwelt und gleichen Füllstände im Vorratsbehälter aus. Sie schützen die Flüssigkeiten vor Schmutz, Feuchtigkeit und Oxidation und sorgen für höhere Standzeiten.

Hydrokompensatoren

Hydrokompensatoren werden unter anderem in hydraulischen Anlagen und Groß-Transformatoren eingesetzt. Sie trennen Arbeitsmedien wie Hydraulik- und Kühlflüssigkeiten hermetisch von umgebenden Fremdmedien und gleichen dabei Füllstandsänderungen im Vorratsbehälter aus. Die Arbeitsmedien werden vor Verschmutzungen, Feuchtigkeit und Oxidation geschützt, was sowohl zu einer erhöhten Standzeit der Arbeitsmedien aber auch zu einer geringeren Belastung der Umwelt führt.

Auch ein Unterwasserbetrieb ist möglich. Je nach Anwendung und Medien werden Hydrokompensatoren aus verschiedenen Werkstoffen oder Werkstoffkombinationen (gewebeverstärkte Elastomere und/oder Polyurethan) gefertigt. Verschiedene – an die Gegebenheiten angepasste – Anschlüsse, Befestigungen und Geometrien sind möglich.

Hydrokompensator HK

Hydrokompensator zum Ausgleich von Füllstandshöhen von z.B. Vorratsbehältern in Hydrauliksystemen und zum Schutz der Medien vor Verunreinigung und Oxidation. Werkstoffe auf Anfrage. Bei hohen Temperaturen oder Tieftemperaturen stehen weitere Werkstoffe zur Verfügung (siehe PDF-Katalog oder kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik).

Anwendungsbereich

Temperatur: -20 °C / +80 °C (kurzzeitig bis +100 °C)
Standardwerkstoff: Elastomer/Gewebe

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder möchten Sie uns eine Nachricht senden?

Sprechen Sie uns gerne an!

Tel: +49(0)201 86606-0

Zum Kontaktformular